Für die Nutzung unserer Webseite benötigen wir Ihre Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung.
Durch drücken auf "zustimmen" stimmen Sie dieser zu.

Donnerstag, 14. November 2019
Notruf : 112

Balkonbrand

"Im Schwalg" standen Teile eines Balkons im Vollbrand

08.07.2019, 04:26 Uhr

In der Straße "Im Schwalg" brannte es auf einem Balkon im Dachgeschoss eines Wohnhauses. Wie die Polizei Bingen mitteilte, ist nach derzeitigem Stand von einem technischen Defekt auszugehen. Auf dem Balkon stand ein Terrarium, welches mittels Wärmelampe, die sich wahrscheinlich überhitzte, bestrahlt wurde. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stand der Teil des Balkons, in dem das Terrarium gestanden hatte, bereits im Vollbrand. Auch hatte das Feuer auf die Wärmedämmung der Wand und das Flachdach übergegriffen. Während die Flammen zunächst von der Straße aus bekämpft wurden, ging ein Trupp unter Atemschutz durch das Treppenhaus auf den Balkon vor und führte von dort die weitere Brandbekämpfung durch. Parallel war ein Überdrucklüfter im Einsatz um das Eindringen von Brandrauch in das Gebäude zu verhindern. Im weiteren Verlauf mussten Teile des Flachdaches, zur Kontrolle auf Glutnester, geöffnet werden. 

Glück im Unglück... Das vom Brand unmittelbar betroffene Balkonfenster hielt den enormen Temperaturen stand und so blieb das Gebäudeinnere schadensfrei und bewohnbar. Gottlob wurde der Brand von den Nachbarn frühzeitig bemerkt. Zum Brandzeitpunkt befanden sich keine Personen im Anwesen. Im Einsatz war neben der Feuerwehr Bingerbrück auch die Feuerwehr Bingen Stadt.

Balkonbrand Im Schwalg B 1

Balkonbrand Im Schwalg C 1

Tags: Brandeinsatz