Für die Nutzung unserer Webseite benötigen wir Ihre Zustimmung zu unserer Datenschutzerklärung.
Durch drücken auf "zustimmen" stimmen Sie dieser zu.

Freitag, 24. September 2021
Notruf : 112

Kellerbrand Herterstraße

Abbau der Wasserversorgung nach dem Kellerbrand 

08.08.2021, 14:50 Uhr

Die sonntägliche Ruhe fand für die Bewohner in und um die Herterstraße um kurz vor 15:00 Uhr ein jähes Ende, als mehrere Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst wegen eines Kellerbrandes zur Einsatzstelle eilten. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte der Einsatzleiter, Wehrleiter Marco Umlauf, einen Brandgeruch im Treppenhaus wahrnehmen und eine mittelschwere Verrauchung des Kellers feststellen. Ein offenes Feuer war aber nicht sichtbar. Ein Angriffstrupp der Feuerwehr Bingerbrück ging unter Atemschutz in den Keller vor und durchsuchte die Kellerräume nach der Ursache. Um eine eventuelle Rauchausbreitung in das Treppenhaus zu vermeiden wurde parallel ein mobiler Rauchverschluss in die Zugangtür zum Keller eingesetzt. Letztendlich konnte mit der Wärmebildkamera ein verschmortes Ladegerät ausfindig gemacht werden, welches gebrannt hatte, aber bereits verloschen war. Das defekte Gerät wurde ins Freie gebracht und der Keller mit einem Überdrucklüfter belüftet. Größere Löschmaßnahmen waren nicht erforderlich. Alles in allem sind die Hausbewohner mit einem großen Schrecken und gottlob ohne größeren Schaden davongekommen. Im Einsatz waren neben der Freiwilligen Feuerwehr Bingerbrück auch die Einheit Bingen-Stadt.  

 

 

 

 

 

 

 

 

Tags: Brandeinsatz